Mit einem Lachen durch den Regen

Hallo zusammen

Erst mal moechte ich mich dafuer entschuldigen dass ich Umlaute ausschreibe. Ich bin hier mit einem Notsystem unterwegs, und habe nur Amerikanisches Tataturlayout.

Die Abfahrt in Malans war toll. Trotz dem schlechten Wetter haben es einige geschafft, mich zu verabschieden. Einige weitere fuhren sogar noch bis Landquart mit. Dann ging es alleine weiter, auf dem Rheindamm auf Naturstrasse. Da fahre ich nun also, in stroemendem Regen der Fremde entgegen. Ab jetzt kann ich die Wohnung in Malans nicht mehr als Ausgangsbasis bemutzen. Dennoch hatte ich trotz den widerlichen Umstaenden ein Lachen auf dem Gesicht. Denn ich habe die richtige Entscheidung getroffen. In Seevelen goenne ich mir einen Aufwaermstop und eine Ladung Pommes. Dann ging es weiter bis nach Rueti. Wo ich mich an der Bar Krone aufwaermte. Die Gaeste des Stammtisches haben spontan die Getraenke uebernommen. Falls ihr das liest, danke dafuer. Dann ging es ab ins Hotel. Die Uebernachtung wurde nicht gesponsert aber man kann ja auch nicht alles haben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s