Erste Bilanz nach Zwei wochen

Veloland Schweiz, zwei Wochen konnte ich jetzt Erfahrungen damit sammeln. Zwei Wochen, über 700 km mit Fahrrad und Anhänger. Um erst mal die zentrale Frage zu beantworten, ja mein Körper macht das Ganze gut mit, auch wenn es oft schon ans Limit geht. Mit dem Wetter hatte ich bis jetzt ein riesen Glück. Regen hatte ich nur ein mal, dafür richtig. Die Erfahrung mit dem IBEX Bob Anhänger sind durchwegs positiv. Aber darüber schreibe ich ein aderes mal noch. Ich habe bis jetzt schon ein paar der schweizer Velorouten kennen gelernt, besser und weniger gut ausgebaute. Die beste die ich bis jetzt gefahren bin ist die Bodensee-Route. Vor allem im Kanton Thurgau findet man gute und vor allem gut ausgeschilderte Velowege. Günstige Übernachtungen gibt es dort auch noch obendrein. Zwei mal kehrte ich in eine Camping Beiz ein und bemerkte das Camper ein gemütlicher Vôlklein ist. Generell trifft man immer wieder nette Leute, die wissen wollen was ich da mache. das fhrt immer wieder zu interessanten Gesprächen. Ich bloggte deutlich zu wenig, das will ich nun ändern. Somit danke ich allen die hier vorbeigeschaut haben und freue mich auf wiederkehrer

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s