Muskeln im Generalstreik

Hallo zusammen

Motiviert habe ich gestartet, und um ehrlich zu sein, ich habe nichts ausgelassen. Meine Strategie war, die spastischen Muskeln aus den Reserven zu locken. Dazu verwendete ich die Direkt Training Methode. Diese kann sicher nicht von allen Spastikern angewendet werden, denn es braucht ein hohes Mass an Körpergefühl. Die Methode ist aber eigentlich ganz einfach. Ich versuche die spastischen Muskeln selbst zu trainieren. Das Problem ist nur, dass spastische Muskeln generell die Arbeit erst mal verweigern. Erst mal versuchen sie jegliche Arbeit auf Nachbarmuskeln abzuschieben. Wenn das nicht funktioniert, ignorieren sie erst mal alle Befehle vom Hirn. Mit etwas Glück und viel Geduld kann das Hirn dann aber nach versenden mehrerer Extraeinladungen dann doch einen Erfolg landen, und die Muskeln spannen an.

Bis zu 10 mal schwächer als die übrige Muskulatur.

Spastisch sind meist nicht ganze Muskeln, sondern nur Muskelfasern. Das einzige was diese Fasern zu bieten haben, sind einen hohen Muskeltonus (Grundspannung) Kraft haben diese Muskeln meist nicht. Messungen an Kraftgeräten bei mir brachten einen schockierenden Wert zu tage. Einige Muskelgruppen liegen zehn mal unter der Soll-Leistung. Das ist natürlich ein Inakzeptables Defizit. Bei mir betroffen sind vor allem Die Quadroceps und die Wadenmuskulatur. Wobei die beiden Muskeln unterschiedlich mit der Spastik umgehen. Die Wadenmuskulatur erhöht beim Rennen einfach den Tonus so massiv, dass sich die Füsse in einer Position halten. Ein Wegdrücken kennen meine Waden nicht. Die Quadroceps hingegen gehen in eine passive Rolle. Wenn ich Laufe dann arbeite ich fast nur mit den vorderen Oberschenkel. In einen Ziehenden Laufschritt komme ich nicht. Das Linke Bein wäre zwar in der Lage zu ziehen, aber auch erst seit etwa 12 Jahren. Ich arbeitete mit Sprungtraining und Viberationsplatte an der Wadenmuskulatur, für den Quadroceps verwendete ich Kraftgeräte.

Muskeln in Generalstreik

Die Übungen sind zugegebenermassen der absolute Horror. Aber dass die Muskeln angesprochen wurden, merkte ich heute, als die Muskeln mit einer fast Verhärtung in den Generalstreik gingen. Alles was die Muskeln dabei aushandeln konnten war eine Pause. Die Übungen werden wieder gemacht, ob ihnen das passt oder nicht. Ob sich durch das Training die Spastischen Muskeln tatsächlich aufbauen lassen und was das für einen Einfluss auf die Spastik hat bleibt offen. Aussagekräftige Ergebnisse erwarte ich frühestens in drei Monate.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s