Endlich wieder anständiges Training

Heute hatte ich endlich wieder mal ein gutes Training. Das Gefühl war  Anfangs nicht sonderlich gut, doch ich liess mich davon nicht beeinflussen. Ich startete relativ steil und hart rein, kein langes Aufwärmen, relativ schnell vollgas. Nach ein paar Laufübungen und einigen Steigerungen (Langsam beschleunigen bis etwa auf 90% Belastung) ging es dann auch schon auf die Tiefstart.

Denn gestartet wird auf dem 100m natürlich aus dem Startblock. Fürs erste liefen diese Starts gar nicht schlecht. Unten raus ist doch etwas Power da. Danach ging es zu den zu den Läufen. Ich nahm mir vor, unten raus zu powern, und dann vorwiegend auf die Bewegungsdynamik zu achten. Anfangs wollte das nicht klappen, mein rechtes Bein wollte nicht recht. Doch der letzte Lauf war insgesamt recht gut. Interessant ist, dass ich im letzten Lauf mental eine andere Strategie angewendet habe. Statt mich auf das Laufen zu konzentrieren habe ich einfach hinter der Ziellinie ein Punk fokusiert von dem ich mich anziehen liess. Leider hat irgendwann das Feedback von den Beinen überhand genommen, und ich war wieder bei den Beinen statt dem Ziel.

Auf jeden Fall ist jetzt die Zeit gekommen um Gas zu geben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s